Praktisches

Im Rahmen des Festivals Les Giboulées zu sehen

INFORMATION UND RESERVIERUNG
reservation@tjp-strasbourg.com
03 88 35 70 10
www.tjp-strasbourg.com

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Le Maillon
www.maillon.eu
Reservierungen : +33 (0) 3 88 27 61 81
Wie komme ich hin?

Plan B

Aurélien Bory & Phil Soltanoff
| 17:30 | Strasbourg | Le Maillon

Der Anziehungskraft widerstehend

Die Theaterregisseure Aurélien Bory und Phil Soltanoff präsentieren Plan B, ein Stück über einen Mann, der, gefangen in einem szenisch unnatürlichen Raum, zu einem Studienobjekt wird.

"Einen Plan B haben", das bedeutet, einen letzten Versuch zu starten, um ein Problem zu umgehen und an das gewünschte Ziel zu gelangen. Dies ist das Thema des Stückes, das den richtigen Titel dafür trägt, Plan B. Es stellt vier Schauspieler vor, die versuchen einem schiefen Plan zu entkommen… (welch Ironie des Schicksals). Es erinnert an den Sisiphos-Mythos: Eine gleichnamige Person ist dazu verdammt, in Ewigkeit einen Felsbrocken bis zur Spitze eines Berges zu tragen, der ihm aber jedes Mal entgleiten soll. Auch in Plan B kämpfen die Personen auf einer stets beweglichen Ebene für den Erhalt des Gleichgewichts. Durch die Anziehungskraft müssen sie ihre Körper beweisen und werden dabei zu Studienobjekten: Wie verhält sich der Mensch gegenüber einer unbeständigen Umwelt? Wird es ihm gelingen, sie zu dominieren, ihr zu widerstehen, sich anzupassen?

Diese visuelle und klangvolle Geschichte wird durch das einzigartige Bühnenbild hervorgehoben, das durch eine schwankende Geometrie (ein Wechsel zwischen vertikal und horizontal), die Personen verschwinden und wieder zum Vorschein bringen lässt. Zwischen der Musik, der Akrobatik, dem Jonglieren und einem den Gesetzen der Physik strotzendem Dekor, macht sich so eine wahrhaft poetische Handlung frei. Denn, mehr als nur ein wissenschaftliches Experiment über den körperlichen Widerstand gegen die Anziehungskraft, präsentiert Plan B einen Menschen in seinem natürlichen Lebensraum: zerbrechlich, im ständigen Überlebenskampf, um seine Wünsche zu erfüllen und dabei immer hoffnungsvoll. Eine Theaterkreation, die zahlreiche Disziplinen mischt und aufgrund ihrer Einzigartigkeit im Rahmen des Festivals Les Giboulées 2016 zu entdecken ist! (M.G.)

Foto : Aglaé Bory

Schlagwörter : Giboulées - Giboulées 2016
Bonus

Interview mit Aurélien Bory über Plan B

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unser Artikel über Les Giboulées 2016

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017