Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - TJP Grande Scène
www.tjp-strasbourg.com
Reservierungen : +33 (0) 3 88 35 70 10
Wie komme ich hin?

Kindertotenlieder

Gisèle Vienne
08 März 2013 | 09 März 2013 | Strasbourg | TJP Grande Scène

Auf Wiedersehen, Kinder

Kindertotenlieder ist der dritte Teil eines Zyklus, der sich in Straßburg dem visuellen Theater von Gisèle Vienne widmet, und untersucht die Themen Schrecken und Tod, begleitet von eindringlichem Elektrogitarren-Sound…

Schönheit und Tod. In ihren Stücken, die sie wie Tableaux vivants inszeniert, wird Gisèle Vienne nicht müde, unsere Motivationen, Triebe und Neigungen zu erforschen. Durchdrungen, wie so oft, von Bezügen zur Geschichte der Künste und besonders zur romantischen Malerei – hier sei nur an den Wald aus This is how you will disappear erinnert – stützt sich Kindertotenlieder* auf die österreichische Tradition der Perchten, Kreaturen, die des Winters auftauchen, um Geister zu verjagen und verdammte Seelen zu bestrafen. Durch diese mehr oder weniger vage Heraufbeschwörung erforscht Gisèle Vienne die Darstellung von Schrecken und Tod, besonders den, der am unerträglichsten ist: den eines Kindes. Erkennbar sind ihre Themen (die Jugend, der sie auch mit dem Schriftsteller Dennis Cooper nachgegangen ist) und ihr formaler Stil: Was sich auf der Bühne entfaltet, erinnert eher an ein seltsames Ritual als an ein Theaterstück.
* Die Kindertotenlieder sind ein Zyklus bestehend aus fünf Liedern von Gustav Mahler nach Gedichten von Friedrich Rückert.

Foto: Mathilde Darel

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gisèle-Vienne-Reihe in Straßburg statt
Weitere Inszenierungen:
Jerk, am 23. und 25. Januar im Pôle Sud
This is how you will disappear, am 30. und 31. Januar im Maillon

Schlagwörter : Gisèle Vienne
Bonus

Gisèle Vienne und Dennis Cooper sprechen über ihre gemeinsame Arbeit anlässlig ihrer Installation Teenage Hallucination im Pariser Centre Pompidou

Kommentare (1)
Polytibu, am 09.03.13 09:08 :
À voir !
Merci Strasbourg de nous faire découvrir en profondeur l'univers de cette artiste ! Que l'on y soit sensible ou pas, il ne faut pas laisser passer cette chance, car c'est une des grandes de demain.
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016