Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Obernai - Espace Athic
www.espace-athic.com
Reservierungen : +33 (0) 3 88 95 68 19
Wie komme ich hin?

Haguenau - Théâtre municipal
www.relais-culturel-haguenau.com
Reservierungen : +33 (0)3 88 73 30 54
Wie komme ich hin?

Cernay - Espace Grün
www.espace-grun.net
Reservierungen : + 33 (0) 3 89 75 74 88
Wie komme ich hin?

Dannemarie - Foyer de la culture
www.dannemarie.fr
Reservierungen : +33 (0) 3 89 25 00 1
Wie komme ich hin?

Kembs - Espace Rhénan
www.espace-rhenan.fr
Reservierungen : +33 (0) 3 89 62 89 10
Wie komme ich hin?

Muntzenheim - Espace Ried Brun
www.cc-riedbrun.fr
Reservierungen : +33 (0) 3 89 78 63 80
Wie komme ich hin?

Schiltigheim - Le Brassin
www.ville-schiltigheim.fr
Reservierungen : +33 (0) 3 88 83 84 85
Wie komme ich hin?

Colmar - Comédie de l'Est
www.comedie-est.com
Reservierungen : +33 (0) 3 89 24 31 78
Wie komme ich hin?

Offenburg - Reithalle im Kulturforum
www.kulturbuero.offenburg.de
Reservierungen : +49 (0) 781 822576
Wie komme ich hin?

Le Gardien des âmes (Der Seelenhüter)

P. Kretz / O. Chapelet
| 20:30 | Obernai | Espace Athic
| 20:30 | Haguenau | Théâtre municipal
18 Januar 2013 | 18 Januar 2013 | Cernay | Espace Grün
| 20:30 | Dannemarie | Foyer de la culture
| 20:30 | Kembs | Espace Rhénan
| 20:30 | Muntzenheim | Espace Ried Brun
| 20:30 | Schiltigheim | Le Brassin
06 März 2013 | 07 März 2013 | Colmar | Comédie de l'Est
| 20:00 | Offenburg | Reithalle im Kulturforum

Aufarbeitung der Vergangenheit

Prägt die Geschichte unsere Identität? Oliver Chapelet überträgt diese zentrale Frage des Romans Der Seelenhüter von Pierre Kretz auf seine Bühnenadaption.

Ein alter Mann lebt freiwillig zurückgezogen im modrigen Keller seines Elternhauses und lässt sein Leben Revue passieren. Er erinnert sich an seine vom Krieg geprägte Kindheit, an seinen in Russland gefallenen Vater, an seine Vorfahren, die abwechselnd deutsch und französisch waren und deren Identität mit den Konflikten immer wieder wechselte. Aus der Verbindung zwischen den Filmbildern und dem Bühnengeschehen entsteht eine intime, traumähnliche Atmosphäre, die einen bewegenden Moment bildet. Das Schicksal eines Einzelnen vermischt sich mit dem kollektiven Schicksal aller Elsässer, in dem Mann spiegelt sich das gestörte Identitätsbewusstsein aller wider. „Die Geschichte des Seelenhüters, dieses eigenartigen Mannes, der sich in seinen Keller zurückzieht und dort seine Wurzeln, seine Stärke und seine Identität zu ergründen sucht, hat mich tief berührt, erklärt der Regisseur Olivier Chapelet. Sie brachte mich einer gewissen Art menschlichen Elends näher, wie in Requiem des innocents (Requiem der Unschuldigen) von Calaferte beschrieben, nicht ohne einen gewissen Humor und Spott." (C.T.)

Foto: Benoît Linder

Die französichen Aufführungen finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe Les Régionales statt.

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016