Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Basel - Theater Basel
www.theater-basel.ch
Reservierungen : +41 (0) 61 295 11 00
Wie komme ich hin?

Frankenstein

Philipp Stölzl
19 September bis 17 Oktober 2014 | 16 Auff. | Basel | Theater Basel

Ungeheuer sucht Mitleid

Für sein erstes Theaterstück nimmt sich der Regisseur Philipp Stölzl den bekannten Gruselklassiker von Mary Shelly vor und zeichnet eine dunkle und romantische Atmosphäre.

 

2,50 Meter groß mit Totenschädel und durchscheinender Haut über dünnem Skelett – ein gruseliges Ungeheuer. Gleichzeitig hat es bedauernswerte Augen, wimmert, weint und winselt. Das ist die Kreatur, die der junge Wissenschaftler Frankenstein als Versuch erschaffen hat. Jetzt wird sie von Regisseur Philipp Stölzl im Theater Basel in Szene gesetzt, der bekannt ist durch Filme wie Der Medicus und Nordwand.
In seinem ersten Theaterstück bringt er den 1818 von Mary Shelley geschriebenen Roman Frankenstein auf die Basler Bühne und macht ihn zum Unterhaltungstheater. Figuren, Kulisse und Kostüme bleiben in der Zeit, in der die Geschichte entstand. Nebelschwaden, Möwengeschrei, das Heulen des Windes und dramatische Musik tragen zu einer Stimmung bei, die an London erinnert und zu Gruselgeschichte einfach dazugehört. Die Gefühle sind einfach erkennbar und schwappen sofort über. Schaudern, Spuk und Romantik ist für Jugendliche und Erwachsene garantiert.

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016