Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Karlsruhe - Badisches Staatstheater
www.staatstheater.karlsruhe.de
Reservierungen : +49 (0) 721 933 333
Wie komme ich hin?

Die Möwe

Anton Tschechow / Jan-Christoph Gockel
01 Februar bis 27 April 2013 | 10 Auff. | Karlsruhe | Badisches Staatstheater

Wenig Handlung, viel Liebe

Jan-Christoph Gockel inszeniert Anton Tschechows Die Möwe mit aktuellem Bezug und stellt die innere Zerrissenheit zwischen Kunst und Leben dar.

„Viele Gespräche über Literatur, wenig Handlung, ein Pud Liebe“, so beschrieb der Arzt und Schriftsteller Anton Tschechow 1895 unzufrieden sein Werk. Grund zur Unzufriedenheit hatte er dabei nicht, sein diagnostischer Blick auf die bürgerliche Sommergesellschaft macht das Stück zu einem faszinierenden und kurzweiligen Werk, die Themen sind aktuell wie eh und je: unerwiderte Liebe, Selbstzweifel und natürlich das Theater selbst.
In der Inszenierung von Jan-Christoph Gockel wird vor allem die innere Zerrissenheit des Autors Kostja zwischen Kunst und Leben, Liebe und Ehrgeiz dargestellt – durch eine Besetzung mit zwei Schauspielern, die dieselbe Person spielen. Die Bühne von Julia Kurzweg zeigt nicht das von Tschechow angedachte Landgut, sondern eine moderne Ferienanlage, der See des Originals wird zu einem trostlosen Swimmingpool. Das Zerbrechen der Figuren im Laufe der Handlung begleitet die Musik von Matthias Grübel, die immer mehr ins Alptraumhafte abgleitet.

Foto: Felix Grünschloß

Schlagwörter : Tscheschow
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016