Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Karlsruhe - Badisches Staatstheater
www.staatstheater.karlsruhe.de
Reservierungen : +49 (0) 721 933 333
Wie komme ich hin?

Dantons Tod

G. Büchner , Simone Blattner
17 Februar bis 21 Juni 2016 | 17 Auff. | Karlsruhe | Badisches Staatstheater

Finaler Kampf

Durch die Gegenüberstellung von Danton und Robespierre hinterfragt Georg Büchner schon 1835 die Beständigkeit revolutionärer Ideen.

Woyzeck, Lenz, Danton… Drei reale Personen, drei Stücke, drei Meisterwerke. Büchners Helden verbindet, dass sie ständig im Kampf sind, mit sich selbst und mit der Gesellschaft. Nachdem Büchner im Hessischen Landboten offen revolutionäre Gedanken bekundet hatte, muss er 1835 nach Straßburg ins Exil gehen, wo er sich Fragen über die Zukunft der Französischen Revolution stellt. Er spielt die Konfrontation zweier Figuren durch, die sie auf radikal verschiedene Weise angegangen sind: Robespierre und Danton. Einem Danton, der der Terrorherrschaft müde ist, stellt er einen Robespierre gegenüber, den seine eigene Verwicklung in die brutale Unterdrückung quält. Was Büchner hier interessiert, ist weniger die historische Wahrheit (er stützt sich auf die Geschichte der französischen Staatsumwälzung von Adolphe Thiers, die dazu beitrug, die „schwarze Legende“ von Robespierre zu verbreiten). Schlicht und mit einem minimalen Bühnenbild inszeniert Simone Blattner den politischen und inneren Kampf, den Zweifel und die Verantwortung, die man sich selbst und anderen gegenüber trägt. (S.D.)

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017