Adieu ma bien-aimée
Praktisches

Dauer 1H30

Produktion Compagnie Facteurs Communs

Koproduktion Théâtre Ici & Là, Mancieulles, NEST CDN de Thionville-Lorraine

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Taps Scala
www.taps.strasbourg.eu
Reservierungen : +33 (0) 3 88 34 10 36
Wie komme ich hin?

Adieu ma bien-aimée

Compagnie Facteurs Communs
05. bis 08. Dezember 2017 | 4 Auff. | Strasbourg | Taps Scala

In Nachbars Garten

Philippe Lardaud bringt Raymond Carvers Erzählungen auf die Bühne und zeigt die Krux vom vermeintlich banalen Alltag und wie er seine Hauptpersonen zerfrisst. 

 

Es sind Geschichten, wie sie nicht alltäglicher sein könnten. Ein Mann wird von seiner Frau verlassen, ein Paar versucht seine Beziehung wieder zum Leben zu erwecken, die Ex-Frau lässt bei einem Wiedersehen ihren Gefühlen freien Lauf, der Griff zur Flasche wird zum Alltag – ja, all diese Geschehnisse erscheinen sehr gewöhnlich. Manch einer würde darauf „C’est la vie“ erwidern. Der amerikanische Schriftsteller Raymond Carver (1938-1988) brachte diese Geschehnisse in Erzählungen, Gedichten und Kurzgeschichten zu Papier und zeigte uns die Fratze dieser Alltagsmonster. Mit seinem knappen, schnörkellosen, realistischen Stil steht eine gescheiterte Beziehung im Mittelpunkt eines jeden Textes. Ohne Effekte, die es im wahren Leben nun auch nicht gibt, boxen sich die Figuren durch den Alltag, verlassen oder zusammen allein. Die Kraft des Schriftstellers ist es, uns Momente vor dem Eklat, nach dem Wutausbruch oder sich in der Einbahnstraße befindend sachlich darzulegen. Kein Sarkasmus durchkommt die Worte. Selten auf die Bretter der Theater gebracht, nimmt sich nun Philippe Lardaud ihrer an, um die Welt, so wie sie ist, auf die Bühne zu holen. Zusammen mit Isabelle Ronayette und dem Musiker Eric Thomas übergießen sie die Erzählungen mit einem Schluck Wasser und leihen ihnen ihre Stimmen. Ein viel zu seltenes Ereignis, auf das man sich schon jetzt freuen kann. (J.L.)

Nach den Erzählungen von Raymond Carver
Inszeniert von Philippe Lardaud

 

Foto © Virginie Merlin

Schlagwörter : Kreation
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Les Beaux dormants
Tanz | Mulhouse | 22. Februar 2018
HÄNDEL-FESTSPIELE / Abendsterne 2
Klassik | Karlsruhe | 25. Februar 2018
HÄNDEL-FESTSPIELE / Abendsterne 3
Klassik | Karlsruhe | 1. März 2018
We invented Paris
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 1. März 2018
The Devil’s Fairground / The Tiger Lillies
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 2. März 2018
Le Récit d'un homme inconnu
Theater | Strasbourg | 8. März 2018
ZAP! / Fruits of Labor
Theater | Basel | 11. März 2018
ZAP! / Zvizdal
Theater | Basel | 13. März 2018
ZAP! / Jerk
Theater | Basel | 17. März 2018
Le Pavillon d'or (Der Tempelbrand)/ARSMONDO
Klassik | Strasbourg | 3. April 2018
Alle Verlosungen