Le Sacre du printemps

| 20:00 | Basel | Kaserne

Der Tanz des Dirigenten

Der französische Choreograf Xavier Le Roy studiert Sir Simon Rattles Gestik beim Dirigieren von Strawinskys Meisterwerk: Ein konzeptuelles und zugleich originelles Solostück. 

Er ist einer der wichtigsten Choreografen Frankreichs: Xavier Le Roy gehört zu denen, die die Formen tiefgreifend erneuen, aber ohne viel Aufhebens. Als ausgebildeter Molekularbiologe geht er den Tanz wissenschaftlich an, indem er einer Frage bis ins kleinste Detail nachgeht und die Geste an die Stelle des Mikroskops rückt. Das Ergebnis ist ein zugleich experimenteller und schlichter Tanz an der Grenze zur Performance, von konzeptueller Strenge und unbestrittenem Humor.
Zum 100-jährigen Geburtstag von Le Sacre du printemps präsentiert die Kaserne Basel eine Choreografie aus dem Jahr 2007, entstanden nach der genauen Beobachtung der Gesten und Bewegungen Sir Simon Rattles beim Dirigieren der Berliner Philharmoniker. Indem er die Gesten des großen Dirigenten aufgreift, sich aneignet und als Choreografie wiedergibt, untersucht Xavier Le Roy unter anderem, was den Tanz und die Musik verbindet. Wie mit dem Mikroskop, wobei er mehrere Lesarten zulässt. (S.D.)

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017