Vanessa Paradis

| 20:00 | Strasbourg | Palais de la Musique et des Congrès

Sixties are back

Vanessa Paradies kehrt als Diva zurück, um die Liebesbeziehung zu ihrem Publikum zu befeuern. 

Vanessa Paradis ist ein Glückskind, so viel steht fest. Die Größten der Musikwelt haben Songs für sie geschrieben und tun es immer noch: Serge Gainsbourg natürlich, kürzlich auch -M- und jetzt das Enfant terrible des französischen Chansons, Benjamin Biolay, für das Album mit dem schönen Titel Love Songs. Und doch ist die Welt, die sie vor unseren Augen entstehen lässt, jedes Mal ihre ganz eigene, so als würden sich all diese namhaften Songwriter in die wunderbare Geschichte einfügen, die die reizende junge Frau mit ihrem Schicksal verbindet, je nachdem, was der Moment an Köstlichem bereithält. Diesmal hat sie sich für Pop entschieden. In ihrem Auftreten einigen Ikonen der Sixties wie Marianne Faithfull oder Nico ähnlich, aber mit fantasievoller Instrumentierung: nuanciert und opulent. Mit erstaunlicher Reife, einem Hauch von Glamour und einer gewissen Unnahbarkeit, die sie auf der Bühne an den Tag legt, hat sie es abermals geschafft: Das kleine Mädchen, das das von uns unbemerkt so groß geworden ist, bezaubert das ihm treu gebliebene Publikum und nimmt es völlig für sich ein. (E.A.)

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017