Ryoji Ikeda

| 21:45 | Basel | Kaserne

Sichtbarer Klang

Ryoji Ikeda, weltweit bekannt für seine elektronischen Künste, übersetzt Daten in binäre Codes

Klang sichtbar gemacht: Ryoji Ikeda zeigt, wie es aussieht, wenn man Daten wie Text, Klang, Fotos und Film in binäre Barcode-Muster übersetzt. Der japanische Künstler und Komponist zählt zu den wichtigsten Protagonisten im Bereich der elektronischen Künste und hat mit „test pattern“ sein drittes audiovisuelles Konzert konzipiert. Das Live-Set ist dabei Teil einer umfassenden Werkreihe, die mit Installationen, Performances und Live-Settings arbeitet. Der Künstler untersucht mit seinen Performances nicht nur, was technisch machbar ist, sondern führt mit seinen ultraschnellen schwarz-weiß Mustern den Besucher auch an die Grenze seiner Aufnahmefähigkeit.
Ikedas Auftritt in der Kaserne Basel ist eine exklusive Preview während der Art Basel – bevor Ikeda im November dieses Jahres das neue Haus für elektronische Künste Basel eröffnet.

Weitere Informationen

- Interview mit Ikeda auf de-bug

BONUS
Installation The Transfinite in New York

 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Aucune invitation disponible pour la semaine à venir