Praktisches

Am 15.11. gibt die Band Marxer ein Konzert im Rahmen des Festivals Supersounds.

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - La Laiterie
www.artefact.org
Reservierungen : +33 (0) 3 88 23 72 37
Wie komme ich hin?

Colmar - La Libellule Café
www.facebook.com
Reservierungen : + 33 (0) 3 89 41 47 30
Wie komme ich hin?

Original Folks + Marxer

| 20:30 | Strasbourg | La Laiterie
| 19:30 | Colmar | La Libellule Café

Wege, die sich kreuzen

Die beiden Straßburger Bands Original Folks und Marxer gehen ähnliche Wege. Ihr gemeinsames Konzert wird zeigen, was sie verbindet und was sie unterscheidet. 

Die Geschichte von Original Folks ist eng mit der von Marxer verwoben. Jacques Speyser, der Bandleader der Folks, und Franck Marxer teilen die gleiche Vorstellung eines anspruchsvollen Indie-Pop, wobei sie auch gemeinsam musizieren – Franck ist Bandmitglied bei den Folks, und Jacques unterstützt Marxer immer wieder mit Gastbeiträgen... Nichtsdestotrotz erkunden beide jeweils ihren eigenen Kosmos – die Folks in großer, Marxer in kleinerer Instrumentierung.
Zunächst zu den Original Folks: Die Band um Jacques Speyser gründete sich 2005, nachdem man aus Spaß gemeinsam ein wenig musiziert hatte. Common Use, ihr erstes Album kam 2009 heraus und wurde von der französischen Presse in den höchsten Tönen gelobt. Inzwischen bringt die Band ihre zweite CD auf den Markt, We’re all set, die nicht weniger Charme als ihre erste Platte besitzt, aber ein bisschen mehr über ihre Reisen zwischen Europa und den USA verrät, wobei das Elsass immer noch den Mittelpunkt bildet.   
Marxer dagegen haben gerade erst ihre erste EP herausgebracht – auch wenn die Band schon seit Jahren besteht und sich ihre Besetzung nun um die Gründungsmitglieder Franck Marxer und den genialen Pierre Walter alias Spide konsolidiert. Und doch sind es Songs, die einen schon das ganze Leben begleiten – dieses Gefühl vermitteln einem die herausragenden Künstler: Songs mit hellen und dunklen Tönen, die in ihrer Verhaltenheit die Kraft einer gewissen Zurückhaltung offenbaren. 
Ein neues Album also, was Folks betrifft, eine erste EP, was Marxer betrifft, beide unter ihrem neuen Label Rival Colonia veröffentlicht, mit geplanten Vinylausgaben in Co-Produktion mit Médiapop Records. Nur gute Nachrichten also, die uns zu dem Schluss kommen lassen, dass die Musik unsterblich ist, aber im Augenblick erlebt wird. (E.A.)

Photo : Marxer

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016