Nick Waterhouse

| 18:45 | Basel | Kaserne

Hit the Road, Nick!

Vor ihm haben das schon andere gemacht, aber Nick Waterhouse kümmert das nicht: Er steht für den ursprünglichen Rock und ist nun beim Open Air Basel 2014 live zu sehen. 

Obwohl er aus der kalifornischen Underground-Szene kommt, hat Nick Waterhouse einen Weg fernab von dem seiner Freunde Ty Segall, White Fence und Allah-Las eingeschlagen: Mit einem von Buddy Holly inspirierten Look entschied er sich für einen Rythm-'n'-Blues-Sound, der an die große Tradition der amerikanischen Fifties und Sixties anknüpft. Tendenz eher Sharon Jones als Aloe Blacc; trotzdem versucht er nicht, auf der Revival-Welle mitzuschwimmen: Diesen Sound hat er in sich, er lebt in ihm wie ein Ruf von Ray Charles, Eddie Cochran und Bo Diddley aus dem Jenseits. Hinter seinem jungenhaften Gesicht verbirgt sich ein Vollblutkünstler, der es versteht, in diese für seinen Geschmack wohl allzu glatte Welt eine Spur volltönender Subversion zu bringen. (E.A.)

Ebenfalls auf szenik zu sehen:
Unser Artikel und Video zu dem Open Air Basel

Weitere Informationen

Interview mit Nick Waterhouse (FR)
Artikel auf France Culture (FR)
Artikel über Nick Waterhouse auf der Magic-Website (FR)

Bonus
Nick Waterhouse auf Soundcloud 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016