Matt Elliott

| 20:30 | Basel | Kaserne

Songs, die Menschen verbinden

Matt Elliott wirkt finster, aber seine Songs sind voller Menschlichkeit. Jedes seiner Konzerte ist eine Erfahrung wert.

Unter dem Pseudonym Third Eye Foundation hatte sich Matt Elliott Anfang der 2000er Jahre mit seinen gewagten elektronischen Experimenten auf bisher unerforschtes spirituelles Terrain begeben. Seit über zehn Jahren fragt er sich, mit nichts weiter als einer Gitarre im Gepäck, was das Fundament unserer Kulturen ausmacht – bisweilen mit einem gewissem Ernst und zarter Melancholie. Nach mehreren großartigen, aber doch sehr düsteren Alben, kehrt er nun mit neuem Elan zurück und knüpft an die lichteren Momente seiner Anfänge an. Der helle Anstrich zeugt von neuer Tatkraft und Herzlichkeit. Eine lichte Bresche, die er schlägt und in die er uns bei seinen Konzerten in gemütlicher Atmosphäre mitreißt.

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017