Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Bischheim - Salle du Cercle
salleducercle.ville-bischheim.fr
Reservierungen : +33 (0) 3 88 333 668
Wie komme ich hin?

Forabandit

| 20:30 | Bischheim | Salle du Cercle

Räuber der Klänge

Die Gruppe Forabandit vereint zwei Vertreter der gesungenen Dichtung: den Aşık, den anatolischen Barden, und den okzitanischen Troubadour mit seinem Minnegesang. Eine musikalische Reise, die über Bischheim führt.

Forabandit überbrückt die Welten, die zwischen dem anatolischen Aşık und dem okzitanischen Troubadour liegen und singt dabei von den Übeln unserer Gesellschaft und manchmal auch von höfischer Liebe. Eine von zarten, mittelalterlich anmutenden Klängen getragene Poesie, die in einer ungewohnten Mischung Marseille und die Türkei einander näher bringt. In jedem Satz steckt etwas Subversion, die in Manier der Dichter, denen die Musiker huldigen, den Geist stimulieren soll. Auf Okzitanisch bedeutet der Bandname wörtlich „ausgeschlossen“: Die drei Musiker von Forabandit erzählen von Gefühlen, aber mit einem neuen Blick und wenig bekannten Instrumenten. Sam Karpenia, Ulas Özdemir und Bijan Cheminari suchen zwei alte Kulturen einander anzunähern und dabei Einflüsse und Texte von heute unterzumischen. Eine Musik, die von woanders her kommt und warm und wehmütig klingt.

Einladungen für die Vorstellung am 13. Oktober zu gewinnen für die szenik-Clubmitglieder. (bis zum 15.03.14)

Weitere Informationen

- Porträt der Gruppe Forabandit durch Mondomix (FR)
- Porträt des Sängers Sam Karpenia auf dem Blog Musiques piquantes (FR)

BONUS
Video-Porträt der Gruppe (FR + EN)

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016