Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Karlsruhe - Tollhaus
www.tollhaus.de
Reservierungen : +49 (0) 721 9640 50
Wie komme ich hin?

Colmar - Parc des Expositions et des Congrès
www.colmar-expo.fr
Reservierungen : + 33 (0) 3 90 50 51 04
Wie komme ich hin?

Asaf Avidan

| 20:30 | Karlsruhe | Tollhaus
| 19:30 | Colmar | Parc des Expositions et des Congrès

Back to Basics

Mit seiner rauen Stimme und seinen Folksongs ist Asaf Avidan wieder auf Tour.

Mit seinem heiser-hellen Organ ist es beim bloßen Hören schwer zu entscheiden, ob da eine Janis-Joplin-Adeptin oder ein hochgepitchter Leonard Cohen hinter dem Mikro steht. Dies gilt umso mehr auf dem neuen Album Avidans, dessen Lieder allesamt um das brüchige Wagnis einer Beziehung, das Entschwinden der Liebe, Dunkelheit und Schmerz kreisen, und die dennoch gleichsam euphorisieren. Für die musikalischen Gewänder seiner unter die Haut gehenden kleinen Epen öffnet der außergewöhnliche Musiker eine große Schatztruhe, aus der er die getragenen Fummel vergangener Jahrzehnte auspackt und sich genüsslich auf den eigenen Leib umschneidert. Von Bing Crosby über Billie Holiday und Dinah Washington, Serge Gainsbourg und Howlin’ Wolf bis zu Bob Dylan und Bob Marley benennt Avidan seine Paten dieses Albums. Vom mondänen Jazz-Chanson über den wurzeligen Blues bis zu viel Sixties-Flair, vom Synthie-Pomp bis zu geklampften Folk-Balladen reicht das goldschattierte Spektrum dieses großen Albums. Über all dem krächzt, schnurrt, schmachtet und soult Avidan.

Foto © Jacob Dilßner

Schlagwörter : Asaf Avidan - Folk
Bonus

Das Album Different Pulses auf soundcloud 

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016