Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Opéra national du Rhin
www.operanationaldurhin.eu
Reservierungen : +33 (0) 825 84 14 84
Wie komme ich hin?

Mulhouse - La Filature
www.lafilature.org
Reservierungen : +33 (0) 3 89 36 28 28
Wie komme ich hin?

The Turn of the Screw

Benjamin Britten / Robert Carsen
21 bis 30 September 2016 | 5 Auff. | Strasbourg | Opéra national du Rhin
07 Oktober 2016 | 09 Oktober 2016 | Mulhouse | La Filature

Oper des Schreckens

Besessene Kinder, Unheil bringende Geister… Das Entsetzen sucht die Opéra national du Rhin heim, die ihre Saison mit The Turn of the Screw beginnt, inszeniert von Robert Carsen.

1898 schreibt Henry James eine fantastische Kurzgeschichte, die mit den Nerven der Leser spielt, The Turn of the Screw (Das Durchdrehen der Schraube). In der schönen Umgebung der englischen Landschaft auf einem großen und isolierten Landsitz, wird eine Haushälterin eingestellt um für zwei charmante und gut erzogene Waisen zu sorgen. Doch die Kinder legen immer merkwürdigere Verhaltensweisen an den Tag und die Haushälterin sieht nachts seltsame Erscheinungen. Es handelt sich dabei um die ehemaligen Angestellten des Hauses Peter Quint und Miss Jessel, die kurz vor ihrer Ankunft unter merkwürdigen Umständen gestorben sind. Das Kindermädchen setzt daher zum Ziel die Kinder von den Fängen der Geister zu befreien, die ihre Unschuld pervertieren. In der Kurzgeschichte bleibt die Doppeldeutigkeit zwischen Realität und Übernatürlichem bis zum Schluss beständig: Sind die Kinder von Gespenstern besessen? Hat die feinfühlige Haushälterin vielleicht Halluzinationen? In der Oper (adaptiert von Benjamin Britten) ist diese Frage schnell geklärt, da die Librettistin Myfanwy Piper und der Komponist Britten die Gespenster singen lassen. Da das Wichtige in etwas anderem besteht: Der Machtmissbrauch der Kinder, das Unbewusste, die Gewichtung der Sexualität in einer sittenstrengen Gesellschaft... Um das Werk an die Bühne anzupassen hat die Opéra national du Rhin Vertraute des Hauses gerufen: Der kanadische Theaterregisseur Robert Carsen der den Filmaspek erkunden will und der Dirigent Patrick Davin am Kopf des Orchestre symphonique de Mulhouse. Die Haushälterin wird von der kanadischen Sopranistin Heather Newhouse inszeniert und auf der Bühne von den Petits chanteurs von Strasbourg begleitet.

Foto © Klara Beck

Schlagwörter : Benjamin Britten - Oper - Robert Carsen
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016