Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Lörrach - Burghof
www.burghof.com
Reservierungen : +49 (0) 7621 940 89 11
Wie komme ich hin?

Münchener Kammerorchester

Kraus reloaded
| 20:00 | Lörrach | Burghof

Das Münchener Kammerorchester und die Flötistin Magali Mosnier sind für einen Abend in Lörrach, der dem Komponisten Joseph Martin Kraus, ein Zeitgenosse Mozarts, gewidmet ist und dessen Werk man erst kürzlich wiederentdeckt hat.

Musiker und Dichter, der Deutsche Joseph Martin Kraus ist ein Zeitgenosse Mozarts, dessen Erfolg den seinigen überschattete… Seine kurze Karriere (er starb im Alter von 36 Jahren) war jedoch reich und zeichnete die Musik seiner Epoche. Ab 1778 beschloss er seine Laufbahn in Schweden fortzusetzen, wo er erster Kappellmeister wurde und half Stockholm zu einem der europäischen Kulturzentren zu machen. Auf Bitte Gustav des Dritten unternahm Kraus eine Europatour, um die neuesten musikalischen Richtungen kennenzulernen. Während dieser lehrreichen Reise, die seine Arbeit stark beeinflusste, traf er auf viele Komponisten, unter anderem Joseph Haydn, der Widmungsträger sowie Schöpfer der Sinfonie in C-Moll sein sollte und Kraus als « einen der grössten Genies, die (er jemals) getroffen hat » betrachtete. Die Werke von Joseph Martin Kraus sind zudem der Musik Haydns näher als den Kompositionen Mozarts. Mit dem Ersteren teilt er eine Ästhetik, die vom Sturm und Drang beeinflusst wurde. Kritisch gegenüber dem musikalischen Konformismus seiner Zeit, entwickelte er, laut des Musikologen Bertil van Boer, eine « höchst originelle Art zu komponieren, (die) von einem besonderen Sinn für lyrische Melodie und harmonischer Kühnheit zeugt. »Weitgehend innovativ ohne revolutionär zu sein, griff Kraus in gewisser Weise Beethoven vor. Fast 10 Jahre nach seinem Tod erinnerte sich Haydn an die Sinfonie in C-Moll. « Sie wird von den zukünftigen Generationen als Meisterwerk angesehen werden und glauben Sie mir, es gibt nur wenige, die solche Werke schreiben können. » Das Münchener Kammerorchester interpretiert hier dieses Hauptwerk eines Komponisten, den man gerade erst beginnt zu entdecken. Hinzu kommt die brilliante Flötistin Magali Mosner, welche Mozarts Werke und die des zeitgenössischen Komponisten Pascal Dusapin begleiten wird.

Programm
J. M. Kraus, Sinfonie in C-Moll
W. A. Mozart, Konzert Nr. 1 In G-Dur K.313
P. Dusapin, Requies plena oblectationis, pour flûte et orchestre à cordes
W. A. Mozart, Sinfonie Nr.3 in B-Dur K.319

Schlagwörter : Kammermusik - Mozart
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016