Praktisches

Aufführung im Rahmen des Festivals Musica

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - TNS
www.tns.fr
Reservierungen : +33 (0) 3 88 24 88 24
Wie komme ich hin?

MCBTH

Guy Cassiers / Dominique Pauwels
02 bis 06 Oktober 2013 | 5 Auff. | Strasbourg | TNS

Shakespeare polyphon

Das belgische Erfolgsduo Guy Cassiers und Dominique Pauwels hat aus dem Shakespeare-Klassiker ein multimediales Gesamtkunstwerk komponiert.

Schon für mehrere Produktionen hat der flämische Regisseur Guy Cassiers, der mit wachsender Begeisterung die Musik miteinbezieht, den Komponisten Dominique Pauwels ins Boot geholt. Zusammen haben sie eine neue Form des Musiktheaters erfunden, bei der Musik und Gesang zu ebenbürtigen Partnern der Handlung werden. Für MCBTH haben sie zum Theater noch die Videokunst hinzugenommen (das geht auf Cassiers‘ Konto) und präsentieren uns, wie der Titel bereits andeutet, eine auf ihre Quintessenz reduzierte Macbeth-Geschichte. Fünf Schauspieler, sechs Musiker (Spectra Ensemble) und drei Sängerinnen (VOCAALLAB) erzählen das Drama eines Mannes, der bei jedem Mord, den er begeht, immer mehr den Bezug zur Wirklichkeit verliert. Auf der Bühne erscheint eine fantastische, von Hexen bevölkerte Traumwelt, in der die Figuren von Begierden, Trieben, Gewissensbissen und seltsamen Visionen heimgesucht werden. (S.D.)

Bonus

Reportage über die Probearbeiten der Produktion

Kommentare (1)
chloé, am 07.10.13 17:13 :
Merci
Trois nuits chantant de noires prémonitions.
Une Lady Macbeth à la robe enflammée qui poussera son époux à se dévoiler dans toute son entité et sa complexité. Spectatrice d'un démon naissant, celui qu'elle a dégagé de son œuf, celui qui devient incontrôlable, celui qui est son propre diable.
Et des témoins qui restent droits comme un décor.
Un décor qui d'ailleurs ici n'est pas de marbre. Les tableaux sont vivants, se déchaînent. Composés avec des pigments sonores, typographiques et imagés, ils nous oppressent peu à peu pour finalement projeter un Macbeth nu, brutal, véritable, sur le devant de la scène.
Par sa compression, Mcbth est une véritable implosion. Un réussite surprenante, éclatante : Macbeth vit encore.
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten fĂĽr die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016