Jauchzen & Frohlocken

Kammerorchester Basel
| 19:30 | Basel | Martinskirche

Preiset die Tage

In der Martinskirche zu Basel spielt das Kammerorchester Basel unter der Leitung von  Konzertmeisterin Julia Schröder die Kantaten I, II, V und VI aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.

"Danach war die Welt nicht mehr dieselbe", schrieb die Neue Züricher Zeitung  über ein Konzert des Kammerorchesters Basel. Wer die 50 Musiker dieses Ensembles auf der Bühne agieren sieht und hört, der mag diesem gewagt erscheinenden Lob zustimmen: Ihr energiegeladenes Zusammenspiel eröffnet neue Zugänge zu der Musik, die lange vor unserer Zeit entstanden ist; ihre sprühende Musizierfreude bringt sie uns mit einer ungewöhnlichen Leichtigkeit nahe. Ob es daran liegt, dass dieses kreative Orchester keinen Chefdirigenten hat, sondern mit eigenen Konzertmeistern und stetig wiederkehrenden Gastdirigenten spielt und dadurch so wandlungsfähig ist?  So wandlungsfähig, dass es auf Barockinstrumenten ebenso zu Hause ist, wie in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Und auf den Bühnen großer internationaler Konzerthäuser ebenso wie auf denen von Kirchen oder auf der Straße. 
Ihre nächste Bühne befindet sich in Basel, der Stadt, in der das außergewöhnliche Orchester entstanden und verankert ist: In der  Martinskirche werden die Musiker unter Leitung der Konzertmeisterin Julia Schröder die bekanntesten Kantaten aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium zur Aufführung bringen, selbstverständlich beginnend mit dem berühmten Eingangschor Jauchzet, frohlocket! Bei diesem Chor, ist im Programmheft zu lesen, handelt es sich – höchst zeitgemäß – um eine vom Komponisten vorgenommene Zweitverwertung der im Jahr 1733 entstandenen  Gratulationskantate für die sächsische Kurfürstin Maria Josepha: Tönet ihr Pauken! (ewe) 

Foto: Deutscher Kammerchor © Marcus Meyer

Schlagwörter : Bach - Kammermusik - Kammerorchester Basel
Bonus

Das Kammerorchester Basel mit Tschaikowskis Streicherserenade im Concertgebouw Amsterdam

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016