Entre deux mondes (Zwischen zwei Welten)

Berlioz / Saint-Saëns / Mozart / Ellington
06 Dezember 2012 | 07 Dezember 2012 | Strasbourg | Palais de la Musique et des Congrès

Musik ohne Grenzen

Unter der Leitung von Dirigent John Axelrod spielen die junge Violonistin Fanny Clamagirand und das Orchestre National des Pays de la Loire ein buntes Konzert mit Stücken von Berlioz, Saint Saëns, Mozart und Ellington.

John Axelrod stammt aus Houston, Texas, hat bei Leonard Bernstein studiert – und leitet das Orchestre National des Pays de la Loire mit jener lässigen Brillanz, die wir von ihm gewohnt sind. Sein überraschendes Programm beweist einmal mehr, wie gerne der energiegeladene und humorvolle Dirigent auf Konfrontationskurs geht: Den Anfang macht Berlioz‘ eindrucksvolles Sinfoniestück Chasse royale et Orage aus der Oper Les Troyens; es folgen Camille Saint-Saëns‘ lyrisch-romantisches Zwischenspiel Violinkonzert Nr. 3 mit der jungen Virtuosin Fanny Clamagirand an der Geige, Mozarts 31. Sinfonie und Duke Ellingtons Hommage an seine Wahlheimat New York-Harlem. So bauen John Axelrod und seine Künstler Brücken zwischen Genres, Ländern und Epochen und verwirklichen mit ihren einfallsreichen Interpretationen einen Abend lang die Vision einer gemeinsamen, universellen Musikerfahrung.
(E.A.)

Foto: Fanny Clamagirand © Laetitia Carrette

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017