Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Karlsruhe - Badisches Staatstheater
www.staatstheater.karlsruhe.de
Reservierungen : +49 (0) 721 933 333
Wie komme ich hin?

Doctor Atomic

John Adams
25 Januar bis 25 Mai 2014 | 9 Auff. | Karlsruhe | Badisches Staatstheater

Stunden der Entscheidung

John Adams Oper über den Bau der ersten Atombombe thematisiert eines der größten menschlichen Dramen der Weltgeschichte.

Juli 1945: Vor dem Hintergrund einer kargen Wüstenlandschaft werden die Entscheidungen gefällt, die eines der größten menschlichen Dramen der Weltgeschichte auslösen werden. J. Robert Oppenheimer und sein Team haben im Kampf gegen Hitler rasend daran gearbeitet die erste Atombombe der Welt zu bauen. Stunden vor der Testexplosion müssen sie sich nun klarmachen, dass ihre Bombe gegen japanische Bürger eingesetzt werden wird. Doch tragischerweise scheinen nur die Frauen, denen der Zutritt zum Testgelände verwehrt wird, die ganze Tragweite der Situation zu begreifen.
John Adams (geb. 1947) ist einer der bedeutendsten amerikanischen Opernkomponisten. Doctor Atomics Uraufführung fand 2005 in San Franscisco statt, in einer Inszenierung von Peter Sellars mit einer Choreografie von Lucinda Childs. Yuval Sharon, einer der kreativsten amerikanischen Regisseure, inszeniert für die Europäischen Kulturtage 2014 das Drama um die moralischen Fragen der Wissenschaft. Die Hauptrollen sind besetzt mit Armin Kolarczyk als Oppenheimer, Katharine Trier als seine Gattin und Lucas Harbour als sein Gegenspieler Edward Teller. 

In englischer Sprache mit deutschen und französichen Übertiteln

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016