Praktisches

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Strasbourg - Opéra national du Rhin
www.operanationaldurhin.eu
Reservierungen : +33 (0) 825 84 14 84
Wie komme ich hin?

Mulhouse - La Filature
www.lafilature.org
Reservierungen : +33 (0) 3 89 36 28 28
Wie komme ich hin?

L'Amico Fritz

Erckmann-Chatrian / Pietro Mascagni
24 Oktober bis 07 November 2014 | 5 Auff. | Strasbourg | Opéra national du Rhin
21 November 2014 | 23 November 2014 | Mulhouse | La Filature

Rosiger Kitsch, aber mit Dornen!

Nach Cavalleria Rusticana setzt die Opéra national du Rhin ihren Mascagni-Zyklus mit L’Amico Fritz fort nach der Vertonung des Romans L’Ami Fritz von Erckmann-Chatrian.

Von L’Ami Fritz zu L’Amico Fritz; vom Roman des elsässischen Schriftstellerteams Erckmann-Chatrian zur italienischen Oper in drei Akten von Pietro Mascagni mit einem Libretto von P. Suardon alias Nicola Daspuro. Die Handlung ist gleich geblieben: Fritz Kobus, immer noch reich und ein Lebemann, hat beschlossen, das Leben und das gute Essen zu genießen, ohne sich um die Verpflichtungen einer Ehe zu kümmern, trotz des Drucks, den der Rabbiner David, der beste Freund seines Vaters, auf ihn ausübt. Auch der Schauplatz ist der gleiche: eine elsässische Kleinstadt, in der gestritten und festlich getafelt wird. 
Nach einem guten, reichlich begossenen Mahl geht Fritz die Wette ein, niemals zu heiraten, vor allem nicht Suzel, die Tochter des mennonitischen Bauern, die er für zu jung hält. Wer wird die Wette gewinnen, David oder Fritz? Der Ausgang ist weniger wichtig, was von der Fabel geblieben ist, ist die wertvolle, wenn auch triviale Beschreibung des elsässischen Kleinstadtlebens. Politische Streitigkeiten weichen dem Wunsch nach Freiheit fern jeder gesellschaftlicher Zwänge, den Fritz äußert; vor allem weichen sie dem stets triumphierenden Verlangen. 
Es ist nicht weiter erstaunlich, dass ausgerechnet ein Italiener sich des reizenden Textes angenommen hat, um der gesamten Menschheit eine Botschaft der Befreiung zu verkünden. Nach Art der Veristen, der vom französischen Naturalismus beeinflussten italienischen Schriftsteller, stützt er sich auf die Tradition, setzt sich aber gegen Ende des 19. Jahrhunderts für eine Form der Modernität ein, insbesondere im Hinblick auf die Wahlfreiheit. Modernität in den Beziehungen zwischen Männern und Frauen, die sich für das folgende Jahrhundert als maßgebend erweisen sollte. 

Schlagwörter : Oper - Vincent Boussard
Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016