Mulatu Astatke

| 22:00 | Basel | Kaserne

Meister der Musik

Der legendäre äthiopische Percussionist wartet mit einer besonderen Mischung aus Jazz, Soul und traditioneller Musik auf.

Zwar eint die äthiopischen Musiker eine gemeinsame Geschichte, doch Mulatu Astatke ist ein besonderer Fall: Anders als seine Zeitgenossen – wie beispielsweise Mahmoud Ahmed – ist er der Einzige, der sich offen zum Jazz bekennt, sodass die Bezeichnung „Ethio-Jazz“ auf ihn allein zutrifft.

So bezeichnet er auch selbst seine Musik. Der ausgebildete Percussionist setzt den allgegenwärtigen Blechklängen aus der Tradition der äthiopischen Blaskapellen eine farbige Groove-Note auf, die seine Originalität ausmacht. Erst kürzlich hat ein erlesener Kreis westlicher Musiker und Liebhaber des Genres - Elvis Costello, Tom Waits und Patti Smith – diese Musik aus dem Osten Afrikas aufgegriffen und weitergetragen. Doch es war natürlich Regisseur Jim Jarmusch, der durch seinen Film Broken Flowers dem breiten Publikum die Welt dieses großen Musikers offenbarte. (E.A.)

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016
Robin Hood
Tanz | Basel | 26 Dezember 2016
Rentrer au volcan
Theater | Basel | 6 Januar 2017