Praktisches

Konzert im Rahmen des festivals Jazzpassage und in Partnerschaft mit dem Festival Jazzdor

Alle Veranstaltungstage und -orte

Alle Veranstaltungen in :
Offenburg - Reithalle im Kulturforum
www.kulturbuero.offenburg.de
Reservierungen : +49 (0) 781 822576
Wie komme ich hin?

Julia Hülsmann Quartett feat. Theo Bleckmann

| 20:30 | Offenburg | Reithalle im Kulturforum

Lang verborgene Poesie

Zwei Größen des deutschen Jazz haben sich für ein außergewöhnliches Projekt zusammen getan: Julia Hülsmann und Theo Bleckmann vertonen lang verborgene Werke des Komponisten Kurt Weill.

Julia Hülsmann gehört zu den unumstrittenen Größen des deutschen Jazz. Die Lyrikerin unter den Pianisten, die bereits Gedichte von E.E. Cummings und Emily Dickinson vertonte, hat sich nun mit einer weiteren Größe zusammengetan: Theo Bleckmann, der sich nicht nur ausgezeichnet kleidet, sondern auch hervorragend singen kann. Grund dieser faszinierenden Liaison? Der Dessauer Komponist Kurt Weill (1900-1950) oder besser gesagt das ihm gewidmete Festival, dessen Organisatoren schon seit einigen Jahren mit Hülsmann zusammen arbeiten. Die sympathische Pianistin stieß bei ihren Recherchen auf ein Heft mit dem Titel Unsung Weill und damit auf einen lang versteckten Schatz. Es enthält Werke, die Kurt Weill ursprünglich für Musicals geschrieben hatte, die es aber nie auf die Bühne schafften. Die Stücke stammen aus der Amerika-Phase des Komponisten, die nach Broadway klingt, aber auch nach Walt Whitman. Kein Wunder, dass Hülsmann beschloss ein Album aus diesem Glücksfund zu machen, das nicht nur besagte Lieder enthält, sondern auch bekannte Werke wie Mack The Knife, sowie drei eigene Kompositionen Hülsmanns, die sich ebenfalls auf Gedichte von Walt Whitman stützen. A Clear Midnight – Kurt Weill and America erscheint noch diesen Monat und hat mit Theo Bleckmann die perfekte Stimme gefunden. Der in New York lebende Jazzmusiker singt ungewöhnlich pur, er konzentriert sich ganz auf die poetischen Texte, die er mit großer rythmischer Achtsamkeit vorträgt. Man spürt den Respekt, den Hülsmann und Bleckmann für das Werk des „Brecht-Komponisten“ empfinden. (S.O.)

Foto © Volker Beushausen

Schlagwörter : Julia Hülsmann - Kurt Weill
Bonus

Julia Hülsmann & Theo Bleckmann über A clear Midnight: Interview und Live-Ausschnitt

Kommentare (0)
Es hat bisher noch niemand diese Veranstaltung kommentiert - seien Sie die/der Erste!
Alle Kommentare
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016