Praktisches

Vorstellungen mit deutschen und französischen Übertiteln
Veranstaltungsorte: Staatstheater Karlsruhe, Insel, ZKM & HFG

Informationen & Kartenverkauf
Théâtre National de Strasbourg
+33 3 88 24 88 24
billetterie@tns.fr / www.tns.fr

Le-Maillon, Strasbourg
+33 3 88 27 61 81
billetterie@maillon.eu / www.maillon.eu

Badisches Staatstheater Karlsruhe
+49 721 933 333
kartenverkauf@staatstheater.karlsruhe.de / www.staatstheater.karlsruhe.de

Premières

06. bis 09. Juni 2013
Karlsruhe

Einzigartig und vielseitig

Das Festival Premières bietet ein vielversprechendes Panorama der Erstlingswerke junger europäischer Theaterregisseure und wechselt dieses Jahr von Straßburg nach Karlsruhe.

Von allen Festivals der Region ist dieses sicher das spannendste. Die Gründer sind das Théâtre National und das Theater Le Maillon in Straßburg. Seit acht Jahren bittet das Festival junge Regisseure aus ganz Europa, die gerade mit ihrer Ausbildung fertig sind (oder auch nicht), ihre ersten Inszenierungen vorzustellen. Dadurch werden unterschiedliche Auffassungen des Theaters und seiner Lehre gegenübergestellt. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen einer Generation ist es Premières jedes Jahr gelungen, ein vielversprechendes Programm zusammenzustellen, mit Inszenierungen, die vor Ideen strotzen  und die ganze Energie und Hingabe der Jugend bündeln. Theaterkenner lassen sich nicht täuschen, das Festival hat schon zahlreiche junge Regisseure entdeckt, wie Fabrice Murgia oder Sanja Mitrovic, die inzwischen in die Theaterhäuser ganz Europas eingeladen werden.
Nach sieben Jahren in Straßburg findet das Festival zum ersten Mal am Staatstheater in Karlsruhe statt. Seitdem ist es zu einem entschieden europäischen Projekt geworden, nicht nur im Hinblick auf das Programm, sondern auch in Bezug auf die Organisation. Alle Vorstellungen werden mit deutschen und französischen Übertiteln gezeigt, und ab Straßburg stehen Shuttlebusse zur Verfügung. Was das Programm angeht, so bündelt es dieses Jahr viele Performances, wenig Arbeit am dramatischen Text und – wie immer – stets einzigartige Produktionen… (S.D.)

Schlagwörter : Premières
Weitere Informationen
szeniks Auswahl
Olmamis Mi / Fatih Gençkal

6.06. 21:00 + 7.06. 21:00
In einer Abfolge kurzer Einakter schildern fünf junge Erwachsene ihren Werdegang in der Türkei, einem Land der Umbrüche, und zeichnen mit Humor und Feingefühl das Porträt ihrer Generation.
Video-Auschnitt

I would prefer not to / Selma Alaoui

7.06. 20:45 + 8.06. 19:45
Die belgische Regisseurin erforscht die Melancholie in einem aberwitzigen Spektakel, das Byron und Melville, Boulevardtheater und Tragödie aufeinanderprallen lässt. Wenn die Suche nach dem Sinn des Lebens zur Burleske wird.
Video-Ausschnitt

Kijken naar Julie / Bram Jansen

8.06. 16:00 + 9.06. 17:45
Indem er die Handlung mit einem wissenschaftlichen Kommentar aus dem Off versieht und seine Schauspieler hinter einer Glasscheibe agieren lässt, die an ein Mikroskop erinnert, seziert der junge niederländische Regisseur die Psychologie von Strindbergs Figuren.
Video-Auschnitt

Telemachos / Anestis Azas & Podromos Tsinikoris

8.06. 20:00 + 9.06. 19:00
Hin- und hergerissen zwischen Griechenland und Deutschland, lassen die Schauspieler und Schauspielerinnen das Publikum an ihrem Alltag und Lebensgeschichten teilhaben. Autobiographisches Theater, das voller Emotion die Frage nach Interkulturalität stellt.
Video-Auschnitt

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Mighty Oaks
Rock Pop Elektro | Strasbourg | 2. Dezember 2017
Moya Brennan
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 3. Dezember 2017
Adieu ma bien-aimée
Theater | Strasbourg | 5. Dezember 2017
Teesy
Rock Pop Elektro | Karlsruhe | 6. Dezember 2017
Le cercle de craie caucasien
Theater | Strasbourg | 6. Dezember 2017
Händel küsst Fagioli
Klassik | Liestal | 8. Dezember 2017
Zvizdal [Tchernobyl – si loin si proche]
Theater | Strasbourg | 9. Dezember 2017
Zvizdal [Tchernobyl – si loin si proche]
Theater | Strasbourg | 9. Dezember 2017
Juliette Armanet
Rock Pop Elektro | Strasbourg | 12. Dezember 2017
Hotel Paradiso
Theater | Lörrach | 30. Dezember 2017
Alle Verlosungen