Praktisches

Pfingstfestspiele 2014

06 bis 14 Juni 2014
Baden-Baden

Das Fest der großen Namen

Für seine Pfingstfestspiele holt das Festspielhaus ein internationales Staraufgebot nach Baden-Baden – mit internationalen Stars wie Anna Netrebko, Sol Gabetta, Erwin Schrott, Thomas Hampson & Co.

Die Osterfestspiele mit den Berliner Philharmonikern und der letzten Vorführung von Manon Lescaut sind eben erst zu Ende gegangen, schon geht das Festspielhaus Baden-Baden zu einem weiteren Höhepunkt seines Festspielkalenders über: Die Pfingstfestspiele warten in diesem Jahr mit Namen wie Violeta Urmana, Frank Peter Zimmermann, Thomas Hampson & Luca Pisaroni, Sol Gabetta oder Martin Stadtfeld auf. Und auch eine Oper darf im Festspielprogramm natürlich nicht fehlen: Charles Gounods Oper Faust, die mit internationalem Staraufgebot auftrumpft.

szeniks Auswahl
Violeta Urmana „Mahlers 1." mit Jonathan Nott

7.6., 19 Uhr
Es ist ein ehrgeiziges Projekt: Jonathan Nott, Dirigent der Bamberger Symphoniker, hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Sinfonien von Gustav Mahler in Baden-Baden aufzuführen. Zu den Pfingstfestspielen reist Nott mit Mahlers ersten Sinfonie im Gepäck an, im Verbund mit Liedern von Richard Strauss und mit einer hervorragenden Sopranistin: Violeta Urmana.

Einladungen zu verlosen unter den Mitgliedern des Club szenik (Teilnahme am Gewinnspiel vom 19. Mai bis zum 1. Juni möglich)

Faust

6.6., 19 Uhr, 9.6., 18 Uhr, 12.6., 19 Uhr
Wenn eine Oper den Titel „Welttheater“ verdient hat, so ist es Charles Gounods Faust. Fünf Akte, reich an volkstümlichen Nummern, mächtigen Chorszenen und wunderschönen Melodien, die diese Oper zu einem echten Publikumsliebling machen. Kombiniert man das mit einer Starbesetzung – Charles Castronovo als Faust, Sonya Yoncheva als Margarethe und Erwin Schrott als Mephisto – so ist diese Genießeroper perfekt.
Programminfos (DE)

Einladungen zu verlosen unter den Mitgliedern des Club szenik (Teilnahme am Gewinnspiel vom 22. Mai bis zum 2. Juni möglich)

Thomas Hampson & Luca Pisaroni

11.6., 20 Uhr
Zwei Baritone, eine Familie: Thomas Hampson und Luca Pisaroni sind Schwiegersohn und Schwiegervater, die im (fast) gleichen Stimmfach unterwegs sind und sich dennoch perfekt ergänzen. Der samtene Bariton von Hampson und der kräftige Bassbariton von Pisaroni harmonieren wunderbar, wenn die beiden Operarien, Operettenschlagen und Musicalhits zum besten geben.
Programminfos (DE)

Anna Netrebko

10.06., 20 Uhr
Mit der Baden-Badener Philharmonie, unter der Leitung von Marco Armiliato hat der Opernstar ein glitzerndes Programm zusammengestellt. Begleitet vom Tenor James Valenti interpretiert die Sopranistin, unter anderen, Arien von Verdi, Puccini und Bellini. Bestimmt wieder ein Highlight des Festspiele. 

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016