Praktisches

Ososphère

21 September bis 19 Oktober 2013
Strasbourg / Coop + Laiterie

Murder on the dancefloor

Ososphère ist zurück! Die elektronischen Musiknächte würdigen die französische Musikproduktion und laden internationale Stars ein: DJ Sets und Konzerte, zu denen man abtanzen kann.

Die Liste der Künstler, die dieses Jahr das Festival beehren, ist nur nach und nach bei uns eingegangen: Die Presseabteilung kontrolliert die Information, deren wachsende Macht den Meisterwerken der Elektromusik alle Ehre macht. Zunächst haben wir mit Freude vernommen, dass La Coop zum zweiten Mal als Veranstaltungsort für die Good Vibrations der zwei Elektromusik-Nächte bereitsteht, die dieses Jahr von Laurent Garnier angeführt werden, einer der wichtigsten Figuren der französischen Technoszene. Und auch Breakbot ist auf seinen goldenen Plattentellern angereist, gefolgt von Fatboy Slim mit seinen Beats, die ebenso fett sind wie sein Name. Danach erfuhren wir, dass Ososphère für einige Abend in die Laiterie, seinen Geburtsort, zurückkehren wird, an dem alles begann. Die französische Band Dirtyphonics macht am 21. September den Anfang. Den Abschluss des Festivals bilden am 19. Oktober Pedro Winter, der Vater des Musiklabels Ed Banger, und die Spaßmacher des Labels Sound Pellegrino. Alles in allem: die Crème de la Crème der französischen Elektromusik. Grund genug, um auf dem Dancefloor so richtig abzugehen. (C.B.)

Foto: Laurent Garnier

Weitere Informationen
- Alles über das Programm und nützliche Hinweise auf der Website Artefacts (D+F)
- Ososphère bei Facebook (F)
- Osophère im Magazin Digitalarti (F)

BONUS
Playlist mit den Künstlern des Festivals 

Ososphère by Szenik on Grooveshark

szeniks Auswahl
Laurent Garnier

28.09. 22:00 / Coop
Laurent Garnier ist mit der Diskokugel groß geworden, die ihn seitdem auf den Dancefloors rund um den Erdball verfolgt. Fasziniert von Körpern, die sich in Trance bewegen, hat er die Entwicklung der Elektromusik vom Detroit Techno bis hin zum Acid House der Madchester-Szene miterlebt. Ein breites Spektrum für einen Musiker, der überall, wo er hinkommt, Energie versprüht.
Laurent Garnier auf The Creators Project (GB)
Laurent Garnier startet sein eigenes Festival, Reportage durch Culture Box (F)

Fatboy Slim

27.09. 22:00 / Coop
Von seiner Liebe zu tanzbaren Rhythmen getrieben, multipliziert Fatboy Slim alias Norman Cook seine musikalischen Wagnisse, angefangen beim Pop bis hin zum Acid Jazz und Funky Groove. Nachdem er die Chemical Brothers kennen gelernt hatte, startete er eine Techno-Karriere und wurde mit seinen Big-Beat-Remixen bekannt!
[Video] Fatboy Slims größter Hit
Fatboy Slim legt im britischen Unterhaus auf (!)

Dirtyphonics

21.09. 22:45 / Laiterie
Ein französisches Quartett mit einem untypischen Werdegang: Stark vom Metal beeinflusst, was selten ist, bringen die vier Freunde einen losgelösten Elektrosound hervor, der alle Genregrenzen hinwegfegt, aber mit einer Konstanten: der Bewegung. Unmöglich, dabei stocksteif zu bleiben.
Irreverence, das jüngste Album von Dirtyphonics zum Anhören auf Soundcloud
Interview mit Dirtyphonics im Bass Music Magazine (F)

Chateau Marmont

19.10. 21:00 / Laiterie
Retro-Futuristen? Gut möglich. Davon abgesehen stehen Chateau Marmont voll und ganz zu ihrem Easy-Listening-Touch: melodische und luftige Elektro-Popmusik, die auch als Soundtrack eines Films mit Happy End fungieren könnte. Eine frische Brise.
Playlist der Band Chateau Marmont auf Next (F)
Chateau Marmont im Porträt und Interview im Magazin Gonzai (F)

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Arno
Rock Pop Elektro | Metz | 13 Dezember 2016
Clean City
Theater | Strasbourg | 15 Dezember 2016
Infinita
Theater | Karlsruhe | 18 Dezember 2016