Praktisches

Jazz à La Petite Pierre

09. bis 18. August 2013
La Petite Pierre

Jazz Idyll

In La Petite Pierre swingt und groovt der Jazz in friedlicher Natur.

Man könnte meinen, der Geburtsort des Jazz sei die Stadt, aber er kehrt gerne zu seinen ländlichen Wurzeln zurück. Da er das Land und die Natur liebt, fühlt er sich in einem so historischen, ja fast idyllischen Ort wie La Petite Pierre ganz zuhause. Vor etwas mehr als zehn Jahren mutete das Festival Au Grès du Jazz wie eine abwegige Idee an. Inzwischen zählt das Treffen in den Nordvogesen zu den kulturellen Highlights. Die Künstler, darunter zahlreiche Stars aus der Jazz- und Weltmusik, treffen auf ein breites Publikum, das auf der Suche nach neuen musikalischen Mixturen ist. Die 11. Ausgabe des Festivals wartet mit Klangmagiern wie Joshua Redman, Taj Mahal, Trilok Gurtu, Ron Carter, Omar Sosa, Ebo Taylor oder Rokia Traoré auf. (E.A.)

Foto: Marion Chérot

Weitere Informationen
Die Website des Festivals

Szenik verlost Plätze für das Konzert von Ebo Taylor an die club szenik Mitglieder (Gewinnspiel vom 2. bis 10. August)

szeniks Auswahl
Joshua Redman

9.08. 21:00
Von unstillbarer Neugier getrieben: Joshua Redman erforscht seine Kunst in allen ihren Facetten und zeigt dabei große Aufgeschlossenheit: Der Kalifornier, der schon an der Seite von Pat Metheny, Charlie Haden, Chick Corea oder Brad Mehldau glänzte, lotet jenseits von Funk und elektronischer Musik die Grenzen des Jazz aus.
Video : Konzert von Joshua Redman mit seinem Quartet

Rokia Traoré

11.08. 17:00
Ihre Wurzeln sind afrikanisch, doch Rokia Traoré widmet sich gleichermaßen der akustischen Folkmusik wie dem Vocal Jazz. Voller Überzeugung bekennt sie sich zu einem vielseitigen Ansatz: Zu ihren Inspirationsquellen zählen ebenso Billie Holiday wie die Barockmusik, aus denen sie die Essenz einer Kunst schöpft, die nach einer Form der innigen und lebendigen Poesie strebt.
Rokia Traoré in La Cigale in 2004 auf Youtube 

Ebo Taylor

15.08. 17:00
Nach dem Tod des Meisters und absoluten Genies Fela Anikulapo Kuti ist man auf weitere Talente aufmerksam geworden, insbesondere auf den Ghanaer Ebo Taylor. Es hat lange gedauert, bis der besondere Stil des überaus begabten Gitarristen und Arrangeurs entdeckt wurde. Doch heute erfährt seine Bedeutung für den Afrobeat volle Anerkennung.
Mehr Infos über Ebo Taylor auf szenik.eu

Trilok Gurtu

15.08. 21:00
Trilok Gurtu hat schon immer eine Sonderstellung eingenommen. Der indische Perkussionist schuf einen ganz eigenen Kosmos, stand mit Größen wie Jan Garbarek, Don Cherry, John McLaughlin oder Pharoah Sanders auf der Bühne und erschließt der Musik neue Wege. Als Pionier von Mischformen des Jazz und als internationale Jazzgröße zollt er nun dem Repertoire von Dizzy Gillespie oder Miles Davis Tribut, gemeinsam mit dem norwegischen Trompeter Nils Peter Molvaer.
Weitere Informationen über Ebo Taylor auf szenik.eu 

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Forsythe · Kylián · Scholz
Tanz | Mulhouse | 19. Oktober 2017
Carrousel
Rock Pop Elektro | Freiburg | 3. November 2017
Nathan ?!
Theater | Strasbourg | 8. November 2017
Fkrzictions / Scènes d'Automne en Alsace
Theater | Colmar | 15. November 2017
Fkrzictions / Scènes d'Automne en Alsace
Theater | Colmar | 17. November 2017
Fkrzictions / Scènes d'Automne en Alsace
Theater | Colmar | 18. November 2017
Leonce und Lena
Theater | Basel | 19. November 2017
Alle Verlosungen