affiche 2
Praktisches

Festival des Artefacts

03. bis 13. April 2014
Strasbourg

Under construction

Seit 1996 lädt das Festival Artefacts Größen der Musikszene ein, ohne dabei Nachwuchskünstler oder lokale Künstler zu vernachlässigen. Während die einzelnen Programmpunkte noch ausgearbeitet werden, folgt hier schon mal ein Vorgeschmack aufs Festival.

Konzerte auf zwei verschiedenen Bühnen, in der Laiterie und im Zénith, eine Festivalmeile zum Flanieren, dazwischen Kunstwerke... Schon jetzt steht fest, dass die Festivalausgabe 2014 Straßburg zwei Wochen lang mit Leben füllen wird. Ein erster Hinweis darauf, dass auch diese Ausgabe ein Erfolg wird: Das Konzert der wunderbaren Sängerin Agnès Obel ist bereits ausverkauft. Schon jetzt dürfen wir uns auf große Namen der aktuellen französischen Musikszene, wie Fauve oder Stromae, freuen; außerdem wird der 13. April, ein Sonntag, ganz im Zeichen des Roots-Reggae stehen. Bleibt also nur noch abzuwarten, wer die weiteren Künstler und wer die Newcomer sind, die in der Reihe „Scènes d’ici“ antreten. (C.B.)

Weitere Informationen
- Website des Festivals Artefacts (FR + DE)
- Das Festival auf Facebook (FR)
- Mehr Informationen über das Festival auf jds.fr (FR)

szeniks Auswahl
Fauve

03.04.14, 20:00, La Laiterie
Das Musikerkollektiv hat durch seinen rasanten und phänomenalen Erfolg innerhalb von nur anderthalb Jahren überrascht. Seine Musik bewegt sich an der Grenze zu Spoken Word, Pop und Hip-Hop. Als Internet-Phänomen begeistert Fauve sein Publikum durch seine unverblümten Texte und rohen Beats.
- Interview in Les Inrockuptibles (FR)
- Porträt durch Télérama (FR)

Stromae

12.04.14, Zénith, 18:15, Zénith
In einer Mischung aus Eurodance, Dubstep und Popkultur singt Stromae von Verzweiflung – aber so, dass es groovt. Nach seinem Kurzauftritt anlässlich des WM-Qualifikationsspiels Belgien gegen Wales will er nun die Welt erobern, mit klugen Texten, die sich wohltuend von anderen abheben.
- Le Monde berichtet über den Erfolg von Stromae (FR)
- [Video] Der Clip von Formidable

Parov Stelar

12.04.14, 21:00, Zénith
Parov Stelar ist ein Meister des Elektroswing und hervorragender DJ, dem spielend die Fusion aus Jazz und House Music gelingt. Für seine Live-Performances holt er sich schon manchmal die Unterstützung von Blechbläsern. Seine Musik fährt einem direkt in die Beine und löst Glücksgefühle aus.
- Interview auf soonnight.com (FR)
- Interview und Live-Ausschnitt auf Freshmilk.tv (DE)

Danakil

13.04.14, 13:30, Zénith
In einer Mischung aus Weltmusik und Reggae richtet Danakil kämpferische Botschaften an die Politiker der Welt. Er singt von Immigration, Klimaproblemen oder der Ungleichheit zwischen den Völkern und verstärkt seine Botschaft durch fröhliche Musik.
- Interview auf lagrosseradio.com (FR)
- [Video] Live-Auftritt von Danakil in der Cartonnerie von Reims

Den Newsletter abonnieren

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
AU GRES DU JAZZ / Hugh Coltman
Jazz | La Petite Pierre | 9. August 2017
AU GRES DU JAZZ / Airelle Besson
Jazz | La Petite Pierre | 12. August 2017