Praktisches

Festival des Artefacts

10. bis 28. April 2013
Strasbourg // Laiterie - Zénith

Frühreife

Der Name ist inzwischen in Frankreichs Osten weithin bekannt: Das Festival des Artefacts lässt Größen und Nachwuchskünstler der heutigen Musikszene antreten. Nun feiert das Festival seinen 18. Geburtstag: Es wächst und wird bunter.

Man ist bereits daran gewöhnt, dass das Festival des Artefacts regelmäßig in anderer Form stattfindet. Dieses Jahr besetzt es nicht nur die Laiterie und den Zénith, sondern für das Konzert von Olivia Ruiz auch die Festhalle von Schiltigheim, mit dem Anspruch, alle Genres der aktuellen Musikszene zu repräsentieren. Jeder Tag folgt also einem anderen Musiktrend. Der 12. April ist mit Asaf Avidan, Shannon Wright oder Aline dem Folk Rock gewidmet. Der 13. zeigt mit Ez3kiel, dass das Artefacts-Team auch weiterhin ein Fan visueller Klangerfahrungen ist. Der 28. steht mit Benjamin Biolay und Lou Doillon ganz im Zeichen des Chansons made in France. Und dann wären da noch Archive, Wax Tailor oder Lescop zu nennen… 8 intensive Tage mit insgesamt 40 Konzerten. Mit 18 Jahren bleibt das Festival seinem Motto treu.

Weitere Informationen
Website des Festival des Artefacts (F)
Interview mit Lou Doillon im Magazin Poly (F)

BONUS
Eine playlist zum Festival des Artefacts

Festival des Artefacts by Szenik on Grooveshark

szeniks Auswahl
BangBangCockCock

20.04. 23:00 / La Laiterie
BangBangCockCock mit Ex-Mitgliedern der Band Crocodiles war auf Straßburgs Bühnen bereits zu sehen. Nun erscheint ihre erste selbst produzierte EP: Thank You for no Being a Dick! Fünf mystische Songs zwischen Pop und New Wave, einige Überraschungen und ein umwerfendes Konzert.
BangBangCockCock auf Bandcamp

Gesaffelstein

26.04. 1:20 / Zénith
Gesaffelstein, auch der schwarze Prinz der Elektromusik genannt, hat zwar noch kein Album herausgebracht, aber dafür schon alle Konzerthallen Frankreichs mit seinen düsteren Remixes von Lana Del Rey oder Cassius aufgeheizt.
Interview mit Gesaffelstein für das Spray Magazine (F)

C2C

27.04. 23:00 / Zénith
Mit vier Auszeichnungen beim Victoires de la Musique und seinem Album Tetra, einem Mix aus Electro und Hip Hop, ist das DJ-Kollektiv aus Nantes ständig in den Medien präsent. Große DJ-Kunst mit Scratching, effiziente Musik.
Live von C2C aus le Grand Journal von Canal Plus

La Femme

28.04. 14:50 / Zénith
La Femme zählt auch männliche Bandmitglieder. La Femme hat eine kindliche Seite. La Femme erinnert ein bisschen an Twiggy, mag Sixties und Psychedelic Rock. Nach einer tollen Frankreichtournee nun erneut beim Festival des Artefacts zu sehen.
Ihr neuer Clip Hypsoline

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Antonio Zambujo
Rock Pop Elektro | Mulhouse | 11. Mai 2017
Hilary Hahn
Klassik | Baden-Baden | 12. Mai 2017
Beethoven vs Bruckner
Klassik | Strasbourg | 18. Mai 2017
Olivia Ruiz
Rock Pop Elektro | Schiltigheim | 19. Mai 2017
Das kleine Schwarze
Tanz | Karlsruhe | 23. Mai 2017
Alle Verlosungen