Praktisches

Festival Décibulles

12. bis 14. Juli 2013
Neuve-Eglise

Rockkapelle

20 Jahre Regen, 20 Jahre Gummistiefel, 20 Jahre Sonnenschein… Doch vor allem 20 Jahre hochkarätiges Programm für jeden Geschmack. Mit Reggae, Rock- und Elektromusik feiert das Festival Décibulles dieses Jahr einen runden Geburtstag.

Neuve-Eglise (Neukirch) liegt vielleicht ein wenig zu abgelegen zwischen der Elsässer Weinstraße und den größeren Stopps im Val de Villé. Doch genau hier hat das Festival Décibulles vor 20 Jahren beschlossen, seine Zelte aufzubauen und den Grundstein dessen zu legen, was einmal zum größten Open-Air-Festival im Elsass werden sollte. Das Wagnis ist gelungen, mithilfe der tatkräftigen Unterstützung von bekannten Künstlern der aktuellen Musikszene, aber auch von Newcomern. Zum Jubiläum hat das Festival einige Überraschungen parat. Zu den schon verratenen Programmpunkten zählen Ska-P, Patrice, Imany, Arno oder auch Etienne de Crécy. Außerdem dürfen wir uns auf ein Widersehen mit Piano Chat, der Blaskapelle Les Miss Trash oder der Straßentheatergruppe Transe Express mit ihrer Luftshow am Abschlusstag des Festivals freuen. Herzlichen Glückwunsch, Décibulles!

Weitere Informationen
Alles zum Programm und nützliche Hinweise auf der Website des Festivals (F)
Décibulles auf Facebook (F)  
Das Festival im Journal des Spectacles (F)

BONUS
Kompletter Trailer der Ausgabe 2013

szeniks Auswahl
Patrice

12.07.
Patrice ist ein großer Bewunderer Bob Marleys und verbindet mit erstaunlicher Leichtigkeit Reggae und Hip-Hop. Nach drei Jahren meldet sich der deutschstämmige Sänger mit seinem neuen Album The Rising of The Son zurück, das er auf dem Festival Décibulles präsentieren wird.
Patrice life auf Taratata (F) 

Arno

13.07.
Arno, so unabhängig wie kein anderer Künstler, liebt es provokant und unkonventionell. Er singt auf Französisch, Englisch und Niederländisch, seine Inspirationsquellen sind französische Chansons und der Jazz. Eine zeitlose Musik, in der die Vergangenheit, die Zukunft, aber auch die Gegenwart anklingen.
Arno in der Sendung „Pas la peine de crier“ auf France Culture über sein jüngstes Album Future Vintage (F) 

Etienne de Crécy

13.07.
Stets auf der Suche nach der eigenen Klangidentität und einer der Leitfiguren des French Touch: An Projekten mangelt es Etienne de Crécy nie. Zum ersten Mal tritt er im Osten Frankreichs auf, mit seiner Show Beats'n'cubes beim Festival Décibulles.
Etienne de Crécy mit seiner Show Beats'n'cubes beim Festival Pukkelpop 

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Lou Tavano
Jazz | Nancy | 2. März 2017
La Nuit des Taupes
Theater | Mulhouse | 8. März 2017
2666
Theater | Strasbourg | 11. März 2017
2666
Theater | Strasbourg | 12. März 2017
Le Songe d'une nuit d'été
Theater | Colmar | 15. März 2017
Triptyque
Tanz | Luxembourg | 17. März 2017
Les ombres blanches
Tanz | Strasbourg | 18. März 2017
Alle Verlosungen