Festival Contre-Temps
Praktisches

Festival Contre-Temps

05. bis 15. Juni 2014
Straßburg

Humanoid

Wie gewohnt will das Festival Contre-Temps in seiner 11. Ausgabe die Elektro-Musik von heute porträtieren und neue Formate aufzeigen.

Dem Programm der 11. Ausgabe des Elektrogroove Festivals ist ein seltsames Vorwort vorangestellt: Die Geschichte einer Studentin aus dem Jahr 2053, die eine Dissertation über die Evolution der Musik im Elektronik-Zeitalter schreibt, wobei sie sich auf die Weiterentwicklung des Festivals stützt. Dort treffen analoge Ideen aufeinander, die Neutralität der Maschinen, männliche Dominanz, aber vor allem die Vorliebe für eine Musik, die eine Seele hat. Ein merkwürdiger Satz in Bezug auf die eher unauffälligen DJanes bleibt hängen: „Wenn das Contre-Temps zu dem großen Festival geworden ist, wie wir es heute kennen, dann deshalb, weil es ab dem Jahr 2015 denjenigen, die es bis dato vernachlässigt hatte, die Möglichkeit gegeben hat, ihr Talent zu entfalten und zu vervollkommnen.“ Da scheint sich eine Neuausrichtung des Programms abzuzeichnen, aber bis dahin sind weiterhin Party, Crossgolf und Chill out auf der Wiese angesagt! (C.B.)

Weitere Informationen
- Website des Festivals (FR)
- Alle Neuigkeiten zum Festival auf Facebook (FR)

szeniks Auswahl
Débruit & Alsarah

05.06.2014, 20:00, Auditorium du Musée d'art moderne 
Débruit ist ein Soundtüftler, der auf World Music spezialisiert ist, die er mit Gitarren, Afrobeat, futuristischem Hip Hop, Post-Punk und Electro aufpeppt. Für sein Album Aljawal hat er sich mit der sudanesischen Sängerin Alsarah zusammengetan. Das Ergebnis ist exotische Dancefloor-Kunst.
Jilal Alnuba von Débruit & Alsarah
Rezension und Trackliste des Albums Aljawal auf allmusic.com (EN)

Marie Madeleine

07.06.2014, 22:00, Lieu surprise (Club Icôn)
Nach den Worten der Band ist Marie Madeleine (Maria Magdalena) „eine Hure und Heilige, die Dualität der Frau, die wir lieben“. Dieser Gegensatz zwischen innerer Wärme und äußerer Kälte ist auch klanglich erkennbar: New Wave, überzogen mit einer Marinade aus Disco.
Marie Madeleine live
Interview mit Marie Madeleine auf dem Blog We are someone (FR)

Splitmix « mouiller le plaisir »

10.06.2014, 19:30, Cinéma Star
Der Splitmix-Abend ist nicht nur unser Lieblingsevent des Festivals, sondern sogar des Jahres! Abgedreht, intellektuell, und an diesem Abend geradezu exhibitionistisch. Auf dem Programm: Our vinyl weighs a ton, der sehnlich erwartete Dokumentarfilm über das Label Stones Throw, dazu Schundfilme, eine Airsex-Meisterschaft, ein Hip-Hop-Bikini-Mashup und eine Schaumparty!
Eindrücke vom Splitmix-Abend beim Contre-Temps 2011

Carl Craig

14.06.2014, 23:00, Colod'art
Abschlussparty mit Headliner Carl Craig, einer Galionsfigur des Detroit Techno! Er, der einen massiven und subtilen Sound erzeugt, hat unter anderem mit Amp Fiddler, Theo Parrish oder auch Kenny Larkin zusammengearbeitet. Ein Event, das dem House alle Ehre macht und das man nicht verpassen sollte.
Carl Craig im berühmten Boiler Room
Interview mit Carl Craig im Thump Magazin (DE)

Den Newsletter abonnieren

Diesen Monat auf szenik

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
La Calisto
Klassik | Strasbourg | 4. Mai 2017
2666
Theater | Mulhouse | 6. Mai 2017
Des hommes en devenir
Theater | Colmar | 6. Mai 2017
Peirani & Parisien
Jazz | Basel | 11. Mai 2017
Antonio Zambujo
Rock Pop Elektro | Mulhouse | 11. Mai 2017
Beethoven vs Bruckner
Klassik | Strasbourg | 18. Mai 2017
Olivia Ruiz
Rock Pop Elektro | Schiltigheim | 19. Mai 2017
Das kleine Schwarze
Tanz | Karlsruhe | 23. Mai 2017
Alle Verlosungen