Praktisches

Website des TJP

Biennale Les Giboulées

22. bis 30. März 2014
Strasbourg

Vielgestaltiges Experimentierfeld

Der Frühlingsanfang läutet am Straßburger TJP das Festival Les Giboulées ein, das sich zu einer bedeutenden Biennale des Figurentheaters entwickelt hat. Es hat sein Gesicht verändert, nicht aber sein großartiges Veranstaltungsprogramm.

Die 24. Ausgabe des Festivals zeigt sich gewissermaßen in neuem Gewand: Noch immer bringt es für kurze Dauer Marionettenspieler mit ihrem Publikum zusammen, gewinnt aber an Tiefgang – dank Renaud Herbin, der seit 2012 die Leitung des TJP innehat. Der dreiteilige Themenkomplex Körper-Objekt-Bild – der wie ein roter Faden das künstlerische Schaffen am TJP durchzieht – steht im Mittelpunkt eines hochkarätigen Programms mit internationalen Künstlern. Wo situiert sich der Künstler selbst in Bezug auf das Material? Welcher Art ist die Beziehung zum Objekt? Auf welche Art interagiert der Körper mit dem Material? All diese Fragen versuchen die 25 Programmpunkte der Biennale zu erhellen, die auf der Bühne des TJP zu sehen sein werden. Weitere Spielstätten sind in Straßburg die Hall des Chars, die Résidence Mathis, das Maillon und das Fossé des Treize sowie das PréO in Oberhausbergen und die Maison des Arts in Lingolsheim. Und da die Giboulées dieses Jahr eine Partnerschaft mit der Puppenparade Ortenau beginnen, stürmen diese Themen die ganze Region. (C.T.)

Foto: Mathias Baudry 

Weitere Informationen
szeniks Auswahl
Aktäon in Miniatur

29.03.,15:00 & 19:00 und 30.03., 15:00, TJP Grande Scène
Als ausgebildeter Marionettenspieler inszeniert Renaud Herbin in seiner persönlichen Interpretation von Ovids Metamorphosen das Zusammentreffen zwischen dem berühmten Jäger und Diana. Die Erzählung einer Initiation, die den Ton eines hochkarätigen Programms vorgibt. 
Website von Renaud Herbin

Manto

21.03., 20:30, 22.03., 18:00 und 23.03., 17:00 im TJP Petite Scène
Anlässlich des Festivals Les Giboulée erweckt die Berliner Künstlerin Uta Gerbert ihre Figur Manto zum Leben. In einer Welt ohne Worte und von universeller Geltungskraft versucht eine Seherin, sich dem Sog ihrer Visionen zu entziehen.
Website von Uta Gerbert

24 groteske Manipulationen

28.03., 19:30 & 21h und 29.03., 11:00 im TJP Grande Scène
Als bildender Künstler und Performer verbindet Tim Spooner für die Dauer eines intimen und einfallsreichen Stücks Technologie und Puppenspielkunst und reiht dabei mikroskopische kleine Szenen aneinander.
Website von Tim Spooner

22h13

26.03 + 27.03, 20:30, Maillon
Zwischen Humor und Selbstironie, zwischen Theater und visueller Performance gibt uns Pierrick Sorin ein paar Augenblicke aus dem Leben eines Videomachers in Form eines Tagebuchs zu sehen, in einem mit seinen Videos übersäten Atelier. Der Videomacher lässt uns an den Reflexionen und Zweifeln teilhaben, die seine tagtäglich begleiten. Dabei entmystifiziert er das edle Bild des Schöpfers.

Inscription NL DE

Enregistrer

Szenik auf Facebook

CLUB Szenik
szenik verlost Karten für die folgenden Veranstaltungen:
Carrousel
Rock Pop Elektro | Freiburg | 3. November 2017
Nathan ?!
Theater | Strasbourg | 8. November 2017
La Bohème / HERBSTFESTSPIELE
Klassik | Baden-Baden | 10. November 2017
Fkrzictions / Scènes d'Automne en Alsace
Theater | Colmar | 15. November 2017
Fkrzictions / Scènes d'Automne en Alsace
Theater | Colmar | 17. November 2017
Fkrzictions / Scènes d'Automne en Alsace
Theater | Colmar | 18. November 2017
Leonce und Lena
Theater | Basel | 19. November 2017
Juliette Armanet
Rock Pop Elektro | Strasbourg | 12. Dezember 2017
Alle Verlosungen